Prozessorientierte Unternehmensplanung. Ein Konzept zur by Christian Thaden PDF

By Christian Thaden

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Controlling, be aware: 2,2, Universität Lüneburg (Universität Lüneburg), Veranstaltung: Controlling, 108 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Es wird ein Konzept beschrieben, in welchem Prozesse im Unternehmen everlasting in die Unternehmensplanung und Budgetierung integriert werden, um ein kontinuierliches Steuern von diesen zu ermöglichen. Somit beschäftigt sich die Diplomarbeit mit der Gestaltung einer prozessorientierten Unternehmensplanung und Budgetierung.
Diesbezüglich wird zunächst im dritten Kapitel auf die klassische Unternehmensplanung und Budgetierung eingegangen. Dabei werden Grundlagen dieser beschrieben und schließlich Probleme aufgezeigt. In diesem Zusammenhang werden ferner „Neue Wege“ der Unternehmensplanung und Budgetierung beschrieben. Dabei wird dargestellt, welche neuen Strömungen sich aus den Schwachstellen entwickelt haben.
Im vierten Kapitel wird der Fokus auf Prozesse im Unternehmen gelegt. Es werden Grundlagen und Voraussetzungen für eine Prozessorientierung im Unternehmen geliefert. Abschließend geht der Verfasser in diesem Abschnitt auf die Bedeutung der Prozesse im Kontext der Unternehmensplanung und Budgetierung ein.
In Kapitel fünf, dem Hauptteil der Arbeit, wird ein Konzept zur prozessorientierten Unternehmensplanung und Budgetierung erarbeitet. Dieses unterteilt sich in einen operativen und strategischen Teil, wobei der Schwerpunkt auf letzterem liegt. Ferner werden Elemente des beschriebenen Konzeptes anhand eines prägnanten Fallbeispieles konkretisiert. Dieses beruht auf frei gewählten Annahmen.

Show description

Read more

Download PDF by Michael Liening: Die Bilanzierung des Geschäfts- oder Firmenwertes nach HGB

By Michael Liening

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, notice: 1,3, Fachhochschule Münster, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit verfolgt das Ziel, die Unterschiede der Bilanzierung des GoFs im Hinblick auf die unterschiedlichen Rechnungslegungssysteme nach HGB und IFRS grundlegend zu erläutern. Differenziert nach dem jeweiligen Rechnungslegungssystem soll anschließend eine Beurteilung der Bilanzierung des GoFs anhand ausgewählter Unternehmen der Telekommunikationsbran-che erfolgen.

Zur Erreichung dieses Ziels werden zunächst die betriebswirtschaftlich relevanten Grundlagen erläutert, die für das weitere Verständnis der vorliegenden Arbeit erforderlich sind. Neben einer ausführlichen Begriffsabgrenzung wird dabei vor allem auf das Entstehen des GoFs im Jahres- und Konzernabschluss eingegangen.

Im Anschluss daran werden die relevanten Vorschriften zur Bilanzierung des GoFs sowohl nach den Vorschriften des HGBs als auch der IFRS dargestellt. Dies beinhaltet vor allem die Erläuterung der einschlägigen Ansatz-, Bewertungs- und Ausweisvorschriften beider Rechnungslegungssysteme. Während dabei im Rahmen der handelsrechtlichen Rechnungslegung sowohl auf die Regelungen des Jahres- und Konzernabschlusses eingegangen wird, findet auf Ebene der Rechnungslegung nach IFRS, aufgrund der untergeordneten Rolle von IFRS-Jahresabschlüssen, eine Beschränkung auf den Konzernabschluss statt.

Auf Grundlage der theoretischen Vergleichsdarstellung der Bilanzierung des GoFs erfolgt eine empirische examine anhand ausgewählter Unternehmen der Telekommunikationsbranche. Dabei werden sowohl fünf Unternehmen, die nach den Vorschriften des HGBs bilanzieren als auch fünf Unternehmen, die nach den Vorschriften der IFRS bilanzieren, untersucht. Nach einer examine der bilanziellen Bedeutung des GoFs wird im Anschluss auf die Auswirkungen der verschiedenen Vorschriften zur Folgebewertung eingegangen.

Aufgrund der Tatsache, dass der Jahres- bzw. Konzernabschluss für externe Adressaten die einzige Informationsquelle ist, die zur Beurteilung der Bilanzierung des Geschäfts- oder Firmenwertes herangezogen werden kann, wird in einem letzten Schritt das Publizitätsverhalten bezogen auf die Bilanzierung des GoFs untersucht. Dazu werden die potentiell zu erbringenden Sollangaben zunächst in shape einer Checkliste rechnungslegungsindividuell zusammengefasst. Anschließend erfolgt auf foundation der ermittelten Checklisten ein Soll-Ist-Abgleich des tatsächlich erbrachten Publizitätsverhaltens.

Show description

Read more

Download e-book for iPad: Projektorganisation und Finanzierung von by Michael Willwerth,Jürgen Diederichs

By Michael Willwerth,Jürgen Diederichs

Michael Willwerth entwickelt ein Modell, das Anwender dabei unterstützt, für ihre Erneuerungsmaßnahmen im Wohnungsbau die Projektorganisations- und Finanzierungsformen zu identifizieren, die in ökonomischer, ökologischer, gesellschaftlicher und ästhetischer Hinsicht am vorteilhaftesten sind.

Show description

Read more

Download PDF by Martin Thurner: Die Riesterrente unter steuerlichen Aspekten (German

By Martin Thurner

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, be aware: 1,3, Hochschule für angewandte Wissenschaften Ingolstadt, Veranstaltung: Ertragssteuern, sixteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Das Rentensystem der Bundesrepublik Deutschland beruht auf einem Drei-Säulen- method. Neben der gesetzlichen Rente als Hauptsäule bildeten die betriebliche Rente und inner most Altersvorsorge die zweite und dritte Säule der Alterssicherung. Für die gesetzliche Altersvorsorge wird das Umlageverfahren (§ 153 SGB VI) angewandt. Bei diesem Verfahren werden die Einnahmen des laufenden Monats für die Rentenzahlungen des nächsten Monats herangezogen. Dieses method funktionierte einige Jahrzehnte. Jedoch standen im Jahr 2001 bereits a hundred Erwerbstätigen 27,5 Rentnern gegenüber, im Jahr 2050 werden es voraussichtlich über 50 Rentner sein. Diese scenario ist auf die hohe Arbeitslosigkeit sowie den demographischen Wandel - anhaltende niedrige Geburtenraten und weiter wachsender Lebenserwartung – zurückzuführen. Deshalb wurde mit der Rentenreform 2001 und dem Rentenversicherungs- Nachhaltigkeitsgesetz 2004 Weichen gestellt, welche der Anpassung der Alterssicherung in Deutschland dienen sollten. Ein Kernpunkt dieser Reformen ist eine staatliche Förderung der individuellen Altersvorsorge, die so genannte „Riester-Rente“, zurückzuführen auf den damaligen Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung Walter Riester. Hierbei fördert der Staat eine breite Palette von Produkten der betrieblichen und privaten Altersvorsorge um die erste und zweite Säule des Rentensystems zu unterstützen und somit eine ausreichende Absicherung im regulate zu gewährleisten. Eine weitere Umstellung battle, dass nach Einführung der „Rürup-Rente“ das Rentensystem statt wie oben erwähnt vom Säulensystem in ein Schichtensystem umgestellt wurde. Dies hat zur Folge, dass unter dem gemeinsamen Nenner „Geförderte Zusatzvorsorge“, die staatlich geförderten Produkte – betriebliche Altersvorsorge und Riester-Rente - in der zweiten Schicht vereint wurden.

Show description

Read more

New PDF release: Accounting in Politics: Devolution and Democratic

By Mahmoud Ezzamel,Noel Hyndman,Åge Johnsen,Irvine Lapsley

This booklet appears to be like on the effectiveness of the 1999 restructuring of the united kingdom during the institution of the Scottish Parliament and the Assemblies for Northern eire and Wales, contemplating the method of devolution and its outcomes at the key mechanisms of accounting and democratic responsibility. a number of the chapters during this publication learn no matter if devolution is bettering democratic responsibility, or making a fragmentary nation with clash and tensions among the Westminster executive and the devolved our bodies.

The concentration is at the monetary mechanisms for democratic responsibility either within the united kingdom and in foreign comparator nations (New Zealand, Norway, and the US). This publication examines the turbulent trend of relationships among significant and devolved executive and explores even if the current preparations for devolution within the united kingdom signify an finish video game, or whether or not they might be in simple terms a stepping stone to a extra absolutely fledged federal nation. it truly is argued that the most thrust of a number of the monetary reforms within the united kingdom has confounded, obfuscated, and complex the will for democratic accountability.

Show description

Read more

Download PDF by Elter: Rechnung stellen - Umsatz sichern: Alle Vorschriften mit

By Elter

Rechnungen zu schreiben, gehört zu den schönsten Tätigkeiten für den Unternehmer. Allerdings ist das Stellen einer Rechnung nicht ohne Haken und Ösen. Viele Selbstständige kämpfen mit den gesetzlichen Vorschriften, mit den Pflichtangaben in Rechnungen, mit der Unterscheidung zwischen Kleinbetrags- und normalen Rechnungen und der Festlegung des richtigen Umsatzsteuersatzes. Das Buch versteht sich als Leitfaden, um Selbstständigen die komplexen Rechnungsvorschriften verständlicher zu machen. Es soll als Wegweiser durch die zahlreichen steuerlichen Vorschriften dienen – versehen mit vielen praktischen Tipps und Beispielen. Ein praktischer Ratgeber, den guy gern in die Hand nimmt.

Show description

Read more

Read e-book online Der Zweck von Verrechnungspreisen bei Einkünftekorrekturen: PDF

By Chris Krause

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, notice: 1,7, Hochschule Merseburg, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Seminararbeit setzt sich grundlegend mit der Problematik des Zweckes von Verrechnungspreisen unter Berücksichtigung von Einkünftekorrekturen sowohl aus deutscher als auch aus internationaler Sicht und deren Rechtsfolgen auseinander.

Dazu werden im zweiten Kapitel die grundlegenden Begriffe und Rahmenbedingungen erläutert, die zu Einkünftekorrekturen aus deutscher Sicht und im dritten Kapitel zu Korrekturen im Sinne des § 1 AStG führen können. Im vierten Kapitel werden dann einzelne ausgewählte Korrekturmaßstäbe zur Ermittlung von Verrechnungspreisen aufgezeigt. A

nschließend folgt im Kapitel five eine Betrachtung zu Eintretenden Rechtsfolgen aus den in Kapitel 2 genannten Einkünften. Den Abschluss der Arbeit bildet ein kurzes Fazit, in welchem noch einmal die wichtigsten Erkenntnisse der Arbeit zusammenfassend genannt werden.

Show description

Read more

New PDF release: Principles Of Economics

By Moore McDowell,GBP,50.9611650485437

With an available procedure, the 3rd ecu variation of ideas of Economics offers scholars with the instruments to investigate present fiscal matters. The ebook is underpinned by way of a spotlight on seven middle ideas, which support scholars to make the hyperlink among financial concept and perform. The 'economic naturalist' strategy, supported by way of workouts, difficulties and examples, encourages scholars to hire economics rules to appreciate and clarify the area round them.

Show description

Read more

Alle Macht für niemand: Aufbruch der Unternehmensdemokraten by Andreas Zeuch PDF

By Andreas Zeuch

"Die entscheidende Frage lautet: In welcher Welt wollen wir leben?"

Rund 1,3 Billionen Euro. Das ist die Summe, die deutschen Unternehmen und damit unserer Gesellschaft in einem Zeitraum von thirteen Jahren verloren gegangen ist. Und das allein durch mangelhafte Motivation der Mitarbeiter und Führungskräfte. Andreas Zeuch beschreibt in seinem Buch, wie Unternehmen auch anders funktionieren können - durch demokratische Strukturen und Kulturen. Er zeigt, dass Unternehmensdemokratie nicht nur optimistic Auswirkungen auf die Mitarbeiter und das Unternehmen selbst, sondern auch die Gesamtgesellschaft hat.

In "Alle Macht für niemand" reflektiert der Autor das Für und Wider der Demokratisierung und zeigt anhand von Fallbeispielen auf der foundation von Interviews, wie sich Unternehmen bereits wirtschaftlich erfolgreich demokratisiert haben - zum Teil seit Jahrzehnten. Denn ob sich ein Mitarbeiter seine Aufgaben selbst aussucht, seine Führungskräfte demokratisch wählt und die Unternehmensstrategie mitbestimmt, oder die Hierarchieebenen ganz abgeschafft werden - viele Varianten der Unternehmensdemokratie sind möglich.

"Wir sind der Überzeugung, dass die gesammelte Intelligenz aller Mitarbeiter zu besseren Ergebnissen führt, als wenn noch so kluge Leute in der Unternehmensleitung alleine Entscheidungen fällen." Hermann Arnold (Mitgründer der Haufe-umantis AG)

Es sind inspirierende Beispiele, die zeigen, welche Wege Unternehmensdemokraten gehen können, um unter anderem dem menschlichen Bedürfnis nach Selbstbestimmung und Kontrolle über das eigene Umfeld nachzukommen - und auf diese Weise die demokratischen Werte unserer Gesellschaft auch bei der Arbeit zu verwirklichen.

Show description

Read more