Download e-book for kindle: Fixed Asset Accounting: Third Edition by Steven Bragg

By Steven Bragg

fastened Asset Accounting addresses the GAAP and IFRS accounting for all key mounted asset issues, together with capital budgeting, curiosity capitalization, asset retirement responsibilities, depreciation, impairment, and disposal. The booklet delves into many different components of curiosity to the accountant, together with the list retaining, controls, guidelines and tactics, measurements, asset monitoring, and auditing techniques relating to fastened assets.

Show description

Read more

Revenue Recognition: Principles and Practices (Financial - download pdf or read online

By Frank J. Beil

profit is the “top” line at the source of revenue assertion and is the basic driving force of industrial good fortune. to appreciate all of the complexities excited about spotting profit lower than usually authorized Accounting ideas (GAAP) you need to essentially be troubled with issues: (a) the timing element (the while factor) and (b) the volume to be recorded (the how a lot issue). This publication will supply simply that—extensive suggestions in aiding you with the right solutions and lots more and plenty extra. This publication is designed for you and the entire organizational accountability you hold to your corporation for you to carry actual earnings. It’s a entire but readable exam of the prevailing principles of profit attractiveness for company entities, and after studying the e-book, you’ll have an intensive realizing of the way accountants degree and list profit. This “skill-set” will turn out worthy in figuring out the impression that your corporation judgements can have at the monetary statements with an emphasis at the source of revenue assertion and the assertion of money flows. (It also will have an executive-level evaluate of the proposed “IASB and FASB commonplace: profit from Contracts with Customers.”)

Show description

Read more

Pro-forma-Kennzahlen. Berichterstattungspraxis und by Martin Fischer PDF

By Martin Fischer

Masterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Controlling, be aware: 1,3, Hochschule Ludwigshafen am Rhein (Fachbereich I), Sprache: Deutsch, summary: Die Pro-forma-Berichterstattung ist ein verhältnismäßig neues Phänomen der betrieblichen Praxis. In diesem Rahmen werden freiwillig Kennzahlen und vor allem Ergebnisgrößen berichtet, die an reguläre Jahresabschlussgrößen anknüpfen und diese modifizieren bzw. bereinigen.

Diese shape der Berichterstattung ist von unterschiedlichen Motiven geprägt. Grundsätzlich kann bei jeder shape der Kommunikation die Beeinflussung – wertneutral – des Rezipienten als allgemeiner Kommunikationszweck angesehen werden. Bei der Kommunikation von Pro-forma-Kennzahlen tritt dementsprechend die Beeinflussung der Stakeholder des Unternehmens in den Vordergrund. Sprachlich wird hier im positiven Sinn die Informationsbestrebung eines Unternehmens hervorgehoben oder im negativen Sinn das Motiv der Beeinflussung oder gar Täuschung in den Vordergrund gestellt.

In der Fachliteratur und Presse wird die Pro-forma-Berichterstattung, neben wertneutralen Untersuchungen, häufig mit sarkastischem und mitunter deutlich negativem Unterton präsentiert. So ist vom „große(n) Zahlenzauber“, einer „EBITanei“ oder dem „numbers video game“ bzw. „earnings online game“ die Rede. Resultierend aus diversen Bilanzierungsskandalen werden die berichteten Kennzahlen als „EBBS (=) gains ahead of .. undesirable stuff“, „EBIT = profits ahead of irregularities and tampering“ und „EBITDA = profits sooner than I tricked the dumb auditor” parodiert. Durch die teils großen Freiheitsgrade in Rechnungslegungsvorschriften werden die Adjustierungen als „nach Herzenslust“ gestaltet beschrieben.
[...]

Show description

Read more

Roberto Liebscher's Zweckgesellschaften und strukturierte Unternehmen im PDF

By Roberto Liebscher

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, be aware: 1,5, Technische Universität Ilmenau, Sprache: Deutsch, summary: Zweckgesellschaften stehen aktuell im Mittelpunkt einer Vielzahl von Änderungen von Rechnungslegungsvorschriften. Nicht zuletzt die Finanzmarktkrise hat auch die Frage nach einer zweckadäquaten Darstellung von Zweckgesellschaften im Konzernabschluss wieder aufgeworfen. Sowohl der nationale Gesetzgeber als auch der internationale Standardsetter versuchen mit neuen Normen, die bilanzpolitisch nutzbaren Spielräume im Zusammenhang mit Zweckgesellschaften einzudämmen. Aufgabe der vorliegenden Arbeit ist es, diese Normen vor dem Hintergrund der theoretischen Anforderungen an den Konzernabschluss zu würdigen. Dazu werden aus den Informationsinteressen der verschiedenen Anspruchsgruppen und den Zwecken des Konzernabschlusses Anforderungen an eine theoretisch fundierte Konsolidierung von Zweckgesellschaften hergeleitet. Unter Beachtung der Besonderheiten von Zweckgesellschaften werden diese für die Wertung der derzeit gültigen Normen und der geplanten Änderungen der IFRS herangezogen. Im Ergebnis wird festgestellt, dass weder die aktuellen noch die geplanten Normen zur Einbeziehung von Zweckgesellschaften den theoretischen Anforderungen genügen. Es wird abschließend für eine restriktivere Einbeziehung von Zweckgesellschaften bei Ausweitung der Anhangberichterstattung plädiert.

Special goal entities (SPE) are at present within the concentration of a couple of amendments of accounting law. no longer least the monetary trouble raised the query of a presentation of those entities within the consolidated monetary statements that's enough to the aim of those statements. The nationwide legislator in addition to the overseas standardsetter try and comprise accounting coverage linked to SPE via adopting new criteria. the duty of this thesis is to evaluate those criteria opposed to the historical past of the functionality of consolidated monetary statements. For this objective theoretical sound standards may be derived from the several stakeholders’ pursuits and the functionality of consolidated monetary statements. contemplating the positive factors of SPE those necessities could be used to evaluate presently potent criteria and the deliberate amendments in the IFRS. accordingly will probably be detected that neither the present nor the deliberate common for the consolidation of SPE satisfy the theoretical requisites. In end it is strongly recommended to consolidate SPE extra restrictive and to increase the disclosure requirements.

Show description

Read more

New PDF release: Zur Besteuerung von Seeleuten an Bord von Schiffen im

By Ruediger Urbahns

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2010 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, , Sprache: Deutsch, summary: Achtung: five. Auflage 2015 ist bereits erhältlich:
ISBN publication: 978-3-656-90290-4
ISBN Buch: 978-3-656-90291-1

In Deutschland unterliegt die Besteuerung von Seeleuten an Bord von Schiffen im internationalen Verkehr einigen Besonderheiten. Zum einen betrifft dies die Frage ob Seeleute – insbesondere beschränkt steuerpflichtige Seeleute – überhaupt in Deutschland mit ihrer Heuer (anteilig) steuerpflichtig sind. Zum anderen betrifft dies die ggf. als Werbungskosten absetzbaren Reisekosten, insbesondere Verpflegungsmehraufwendungen, von Seeleuten. Hier haben sich seit 2005 zum Teil erhebliche Änderungen ergeben. Die Grundsätze hierzu werden nachfolgendend unter Beachtung aktueller Rechtsprechung und Literatur kurz und prägnant anhand zahlreicher Beispiele dargestellt.

The taxation of send crews on board of ships in overseas site visitors is topic to precise standards in Germany. at the one hand this issues the query even if sailors - specifically send crews with out tax residency in Germany – are taxable with their wage in Germany. nevertheless this issues the query which charges are deductible from such source of revenue if taxable in Germany. This script offers useful perception in German language at the foundation of diverse examples. info in English languages will be supplied via the writer on request.

Show description

Read more

Get Finanzinstrumente im IFRS-Abschluss von Nicht-Banken: Ein PDF

By Jürgen Stauber

Obwohl für die Rechnungslegung von Finanzinstrumenten keine branchenspezifischen IFRS-Vorschriften gelten, lassen sich in der Praxis wesentliche Unterschiede zwischen Banken und Nicht-Banken feststellen. Jürgen Stauber konzentriert sich auf die komplexen Regeln zur Bilanzierung und Offenlegung von Finanzinstrumenten bei Nicht-Banken (Industrie-, Handels-, Dienstleistungs-, Versorgungsunternehmen). Auch für diese Unternehmen sind Finanzinstrumente signifikante Posten in der Bilanz und damit von großer Bedeutung. Aus der Sicht eines Abschlusserstellers werden die einzelnen Vorschriften detailliert nach den für Nicht-Banken relevanten Instrumenten bzw. Sachverhalten (Zahlungsmittel, Forderungen, Darlehen, Wertpapiere, Unternehmensanteile, Zins- und Währungsswaps, Devisentermingeschäfte, Warentermingeschäfte, Anleihen, Finanzgarantien, Sicherheiten, Leasingverhältnisse, Absicherungen von Zins- und Währungsrisiken) vorgestellt und erklärt. Zahlreiche Beispiele aus der Bilanzierungspraxis illustrieren die Besonderheiten und vertiefen das Verständnis.

Show description

Read more

Untersuchung der Anreizwirkungen des Ehegattensplittings by Anne Moorbrink PDF

By Anne Moorbrink

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Rechnungswesen, Bilanzierung, Steuern, be aware: 1,7, Universität Osnabrück, Veranstaltung: 'Steuersystematik und Einkommensteuer', 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Bei der Frage nach einer sachgerechten und realitätsnahen Besteuerung der Familie gerät das Ehegattensplitting immer wieder in den Fokus der politischen Parteien und in das Schussfeld der Kritik.1 Reformvorschläge werden diskutiert und eine Umgestaltung anvisiert.2

Das geltende deutsche Einkommensteuerrecht sieht nach dem Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes im Jahre 1957 die Zusammenveranlagung in shape des Ehegatten-Splittings vor. Kritiker bezweifeln, dass die Zusammenveranlagung dem Grundsatz der Besteuerung nach der Leistungsfähigkeit folgt. Sie sehen in diesem Verfahren vielmehr eine unbegründete Steuervergünstigung oder ungerechtfertigte Subvention der Ehe ggü. eheähnlichen Lebensgemeinschaften oder auch getrennt veranlagten Ehegatten.3 Dabei ist immer im Einzelfall zu prüfen, ob es überhaupt zu einer Besserstellung unter Anwendung des Splittingtarifes kommt oder ob die Nicht-Heirat oder getrennte Veranlagung von Ehegatten zu einer niedrigeren Steuerbelastung führt.

Im folgenden zweiten Kapitel geht es zunächst darum, die verschiedenen Wahlalternativen zur Einkommensteuer gesondert herauszustellen und einen Überblick über die aktuellen einkommensteuerlichen Veranlagungsarten zu geben. Kapitel three umfasst den Splittingtarif im Einzelnen, die Entwicklungsgrundzüge, die Rechtfertigung durch das BVerfG sowie die gegenwärtige Kritik. Der Hauptteil dieser Seminararbeit befasst sich anschließend in Kapitel four mit den Anreizwirkungen, die Zusammenveranlagung zu wählen und deren Vorteile ggü. der getrennten Veranlagung. In Kapitel five werden Alternativen und Vorschläge zur Neuorientierung in der Familienbesteuerung analysiert. Abschließend erfolgt in der Schlussbetrachtung des sechsten Kapitels eine Zusammenfassung der Untersuchungsergebnisse.

Show description

Read more

Download e-book for kindle: Auditing Your Windows Infrastructure, Intranet And Internet by Nwabueze Ohia

By Nwabueze Ohia

The in-depth, authoritative reference for intermediate to complex IT Audit and IT safeguard execs.
Following studies of Denial-of-Service assaults and information breaches on huge company worldwide in recent years and its attendant influence on company operations, the necessity to make sure safeguard of the intranet and net surroundings can't be overemphasized. contemplating the frequent use of home windows working platforms and different linked prone, there's noticeable have to make certain protection of home windows infrastructure through imposing solid inner keep an eye on platforms, firm rules in addition to merchandising of top practices and consumer expertise in the working setting. Auditors and different IT coverage execs are accountability certain to make sure the defense of all company platforms by means of instituting a powerful inner audit and safeguard evaluation procedure for non-stop development of fine defense practices. “Auditing Your home windows Infrastructure, Intranet and web safeguard” by means of Nwabueze Ohia offers perception to IT insurance pros (Information platforms Auditors, info structures Controllers, IT/IS defense and IT/IS danger execs) on how you can effectively behavior audit or safeguard evaluation of home windows infrastructure, intranet and net community in their companies. home windows infrastructure should not constrained to the energetic Directory/Domain Controller, trade Server, TMG/ISA Server, home windows Servers and Workstations, Skype for enterprise Server, Virtualization Server and DNS Servers. This exhaustive and accomplished audit application offers a step-by-step consultant on assessing an organization’s intranet and web safeguard. The e-book assessed vulnerabilities inherent in home windows infrastructure (servers and companies) at the side of their implications on confidentiality, integrity and availability of knowledge resources. special audit try out approach to spot these vulnerabilities and keep watch over gaps have been supplied within the publication. The audit application coated company regulations (IT safeguard coverage, password coverage, applicable use of computing device resources coverage, community coverage, etc.), approach management, baseline configuration for home windows infrastructure, logical entry keep an eye on and authentication, staff coverage item (GPO) settings, swap administration, firm log administration and correlation, patch administration, endpoint administration, vulnerability administration, virus keep an eye on, virtualization, area management, fast messaging and e mail companies, backup and archiving prone, junk mail keep watch over, bring-you-own-device coverage and management, between others.

Show description

Read more

New PDF release: Des Teufels Wörterbuch der Finanzwelt: Von A wie AAA bis Z

By Jason Zweig,Wolfgang Wurbs

Dieses etwas andere Worterbuch dreht alle Plutokraten und Burokraten am Spie?, die verantwortlich sind fur explodierende Hypotheken, abgefahrene Risiken und Banken, die "too huge to fail" sind. In diesem Buch vereinen sich die Komplexitaten, Absurditaten und Prahlereien der Wall road. Es liefert unterhaltsame, leicht verstandliche Definitionen und Einblicke - scharfsinnig und spitz, wie der Stachel eines Skorpions. Es durchbricht das Dunkel und die Vortauschungen der Wall road und bereitet Investoren einen klaren Pfad zwischen Euphorie und Verzweiflung.
Von A wie AAA bis Z wie Zombie Fonds - ein unentbehrlicher Survival-Guide fur die feindliche Wildnis der Finanzmarkte. Dem finanziellen Purgatorium zu entkommen, struggle niemals so lustig.

Show description

Read more

Read e-book online Controlling zwischen Wissenschaft und Praxis: Reden PDF

By Utz Schäffer

Der Band präsentiert Reden anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde der ecu company university (ebs) an Karlheinz Hornung, Jürgen Weber und Péter Horváth. Themen sind u. a. die praktische Umsetzung der Controllingtheorien, Controlling als Praxisphänomen, Controlling als Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung.

Show description

Read more